Donnerstag, 1. März 2012

Verbesserung des atopischen Ekzems/ Neurodermitis durch Einnahme von Nachtkerzenöl

Nachtkerzenöl

Nachtkerze (Oenothera biennis) Blattgold Dr.Becker ®

Synonym: Nachtkerzensamenöl

Herstellung: Nachtkerzenöl wird durch Pressung oder Extraktion aus den Samen von Oenothera-Arten gewonnen. Das. Nachtkerzenöl ist ein fettes Öl. Zur Verwendung kommen insbesondere die Samen von O. biennis L. und O. erythrosepala Borb. (O. lamarckiana de Vries non Ser.).
Anwendungsgebiet: Nachtkerzenöl (Oenothera biennis) ist ein häufig verwendetes Alternatives Heilmittel und eine reiche Quelle an essentiellen Omega-6 Fettsäuren. Es ist bekannt für seine Anwendung bei der Behandlung von systemischen Erkrankungen, die durch chronische Entzündungen gekennzeichnet sind, wie Atopisches Ekzem/Neurodermitis und rheumatoide Arthritis. 

Dosierung: Erwachsene 2mal/Tag 2 bis 3 g per os, Kinder 2mal/Tag 1 bis 2 g per os.

Präparate: Manako Nachtkerzenöl Kapseln, Epogam, Gammacur, Linola Gamma Creme, Unigamol.

Gegenanzeigen: Gegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann muss das Medikament sofort abgesetzt werden. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Nachtkerzenöls bekannt ist, darf es nicht angewendet werden. Nachtkerzenöl wird im Allgemeinen gut vertragen. Berichtet werden lediglich unspezifische Nebenwirkungen, wie Magen-Darm-Beschwerden oder Kopfschmerzen.


Video von blühenden Nachtkerzen im Oktober:


Hinweis: Nachtkerzenöl ist vergleichsweise teuer. Ersatz kann durch Hanföl oder Borretschsamenöl erfolgen.
Nachtkerze (Oenothera biennis) Blattgold Dr.Becker ®


Studien:
Die Dermatologische Klinik und Poliklinik der Ludwig-Maximilians Universität München führte in den letzten Jahren verschiedene klinische Studien durch, die eine eine deutliche Verbesserung bei Neurodermitis/atopischem Ekzem bei Patienten zeigten, die mit Nachtkerzenöl behandelt wurden. Die Patienten wiesen weniger Entzündungen, Trockenheit, Schuppung und insgesamt Schwere im Vergleich zur Kontrollgruppe auf. Derzeit wird Nachtkerzenöl als ein risikoarmes Heilmittel eingestuft und gilt als sicher wenn es in Dosen für die Behandlung des atopischen Ekzems verwendet wird.

Gute therapeutische Ergebnisse über den Einsatz von Nachtkerzenöl wurden auch bei Kindern mit Neurodermitis berichtet. Nachtkerzenöl (in der Studie verwendete man das Präparat Efamol) enthält Gamma-Linolensäure, die Delta-6-Desaturase Metabolit von Linolsäure. Italienische Forscher der Universität Bologna haben 24 Kinder mit atopischem Ekzeme untersucht.  12 von ihnen wurden mit einer höheren Dosis von Nachtkerzenöl als in früheren Studien und 12 mit Placebo Olivenöl behandelt. Sowohl der klinische Zustand als auch Werte im Blutplasma, Neutrophilen und Lymphozyten Fettsäurezusammensetzung, wurden bei diesen Kindern ausgewertet. Nach nur 4 Wochen verbesserte sich das atopische Ekzem der mit Nachtkerzenöl behandelten Kindern signifikant im Vergleich zu der mit Placebo behandelten Kindern. Es zeigten sich auch wichtige Veränderungen im Plasma in der Fettsäurezusammensetzung zwischen den Ausgangswerten und den Ergebnissen am Ende der aktiven Behandlung zwischen den Placebo- und aktiv behandelten Kindern.
Nachtkerze (Oenothera biennis) Blattgold Dr.Becker ®

Eine Folgestudie wurde von den italienischen Forschern konzipiert, um die Wirkung von Nachtkerzenöl als eine langfristige innerliche Therapie bei Kindern mit Neurodermitis zu untersuchen. Bei den zuvor behandelten Kindern hatte sich der klinische Zustand nach 4 Wochen der Therapie dramatisch verbessert und die Langzeitstudie zeigte, dass diese Verbesserung der Neurodermitis während der gesamten Dauer der Behandlung von 20 Wochen erhalten blieb. 


Eine Aternative zum Nachtkerzenöl ist das fruchtige Sanddornöl, das einer Studie zufolge wie Nachtkerzenöl innerlich eingenommen die Symptome der Neurodermitis lindert. 


Video von Sanddorn mit Tonspur über Verbreitung, Inhaltsstoffe und Anwendung:




Diese themenbezogenen Artikel könnten Sie interessieren: 

Verbesserung des atopischen Ekzems/ Neurodermitis durch Einnahme von Nachtkerzenöl

Atopisches Ekzem - Neurodermitis natürlich behandeln

Rezept für ein Nachtkerzenöl zur Hautpflege bei Neurodermitis

Nachtkerze (Oenothera biennis)

Juckreiz natürlich behandeln - Teil 1 Kampfer

Juckreiz natürlich behandeln - Teil 2 Menthol

Juckreiz natürlich behandeln -Teil 3 Capsaicin und Cannabinoid-Agonisten


Quellen:
Kerscher MJ, Korting HC. Treatment of atopic eczema with evening primrose oil: rationale and clinical results. The Journal of Clinical Investigation. 1992 Feb; 70(2):167-71.
Bordoni A, Biagi PL, Masi M, Ricci G, Fanelli C, Patrizi A, Ceccolini E. . Evening primrose oil (Efamol) in the treatment of children with atopic eczema. Drugs Exp Clin Res. 1988;14(4):291-7.
Biagi PL, Bordoni A, Masi M, Ricci G, Fanelli C, Patrizi A, Ceccolini E. A long-term study on the use of evening primrose oil (Efamol) in atopic children. Drugs Exp Clin Res. 1988;14(4):285-90.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen