Donnerstag, 23. Oktober 2014

Detox Tee - Teil 1: Was bedeutet Detox?

                                              Das Model Kendall Jenner 2014 Cannes.                                                  Foto:Georges Biard, Wikimedia Commons

Ich beginne diesen Post mit einer Schlagzeile die mich dazu brachte mich einmal intensiver mit Detox Tee zu beschäftigen:  

"Kendall schwört ganz besonders auf grünen Tee mit Zitronengras: "In der Regel starte ich meinen Tag mit einer Tasse Detox Tee. Ich trinke an einem Tag fast zwölf Tassen davon." Außerdem beschränke sie ihre Ernährung auf Gemüse, Obst und magere Eiweißprodukte. "Mein Beautygeheimnis für die Fashion-Show-Woche ist einfach, genug Schlaf zu bekommen. Ich brauche mindestens sieben bis acht Stunden Schlaf, um richtig zu funktionieren", erklärt Kendall." 
  
In diesem Video wird gezeigt wie man Detox Tee aus einfachen Zutaten selber macht und die Zubereitung erklärt.


Der Begriff Detox
Detox ist die Abkürzung für den englischen Begriff “detoxification” was mit "Entgiftung" übersetzt werden kann. Detox ist im deutschsprachigen Raum ein Modebegriff für Entschlacken un Abnehmen, der aus den USA allmählich zu uns überschwappt, weil sich Produkte wie Tees und Nahrungsergänzungsmittel damit gut vermarkten lassen. In den USA ist Detox heute ein Oberbegriff der mit Abnehmen, Drogenentzug oder als Wundermittel für mehrere unspezifische Nahrungsergänzungsmittel verwendet wird. In den USA existiert eine klinische Definition für “detoxification”. Die "Centers for Disease Control" und "Prevention's Agency for Toxic Substances & Disease Registry" definieren detoxification als “the process of removing a poison or toxin or the effect of either from an area or individual.” als Prozess der Beseitigung eines Giftes oder Toxins oder die Wirkung der entweder aus einem Gebiet oder Einzelperson. Bücher über klinischeToxikologie definieren detoxification als Umwandlung vontoxischen Stammverbindungen zu nicht-toxischen Metaboliten ,” oder “Alle Reaktionen, Enzym-katalysierte oder nicht, die toxische Soffwechselprodukt ohne Schädigung verbrauchen.” Es gibt aber praktisch keine standardisierten klinischen Praxis Leitlinien oder Lehrbücher im Bereich der Entgiftung. 1
  
Dieses Video zeigt die Zubereitung von besonders leckerem Ingwertee mit Zitrone:





In Diesem Video werden 5 herkömmliche Detox Tees vorgestellt:






Methoden der Entgiftung

Methoden der Entgiftung existieren in verschiedenen Kulturen seit Tausenden von Jahren, von Schwitzhütten in der indianischen Traditionen bis Panchakarma der Ayurveda Medizin. Heute sind naturheilkundlich tätige Ärzte in den Prinzipien der Entgiftung durch Lehrveranstaltungen in Biochemie, Ernährung, Gastroenterologie, Umweltmedizin und klinischen Rotationen geschult. Entgiftung wird in erster Linie zur Behandlung von Umweltbelastungen benutzt, zur allgemeinen Reinigung, Präventivmedizin, um Magen-Darm-Erkrankungen und Autoimmunerkrankungen zu behandeln. In Bezug auf die Methoden stehen an erster Stelle diätetische Maßnahmen, die Verringerung der Exposition gegenüber Umweltrisiken und Entgiftung mit pflanzlichen Stoffen. Die Herangehensweisen an eine Entgiftung sind sehr verschieden, nicht standardisiert und sehr oft kontrovers.



 
1Journal of Alternative and Complementary Medicine
J Altern Complement Med. Dec 2011; 17(12): 1175–1180.
doi:  10.1089/acm.2010.0572
PMCID: PMC3239317 Detoxification in Naturopathic Medicine: A Survey
Jason Allen, ND, MPH,1,,2 Melissa Montalto, MS,1 Jennifer Lovejoy, PhD,3 and Wendy Weber, ND, PhD, MPH4

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen