Dienstag, 18. November 2014

Durch Aromatherapie ausgelöste Basisemotionen

Wenn bei der Aromatherapie ein Duft wahrgenommen wird, wird dabei ein Gefühl empfunden. Der Geruchssinn hat eine besondere Beziehung zu der emotionalen Verarbeitung. Neben Gefühlen werden durch Duftsignale aus der Aromatherapie auch Erinnerungen hervorgerufen, die stark emotional besetzt sein können. Die Basisemotionen nach Ekman sind Freude, Wut, Ekel, Furcht, Verachtung, Traurigkeit und Überraschung. Beinnahe jeder kann einen Duft nennen, der bei ihm Freude oder Abscheu auslöst.


Basisemotion Freude Blattgold Dr.Becker ®


Der Geruchssinn, auch olfaktorische Wahrnehmung genannt, ist die Wahrnehmung von Gerüchen. Die wichtigsten Funktionen des Geruchssinns umfassen die Nahrungsaufnahme, Gefahrenabwendung und gesellschaftliche Kommunikation. Der Geruchssinn hat eine wichtige Funktion bei der Verarbeitung von Emotionen und Erinnerungen aufgrund einer direkte Verbindung zum limbischen System im Gehirn, welche man sich bei der Aromatherapie zunutze macht. Das limbische System enthält Strukturen, die unmittelbar an der Verarbeitung und dem Hervorrufen von Emotionen und Erinnerungen beteiligt sind.

Basisemotionen die durch Aromatherapie ausgelöst werden sind in erster Linie mit Pflanzen und den daraus gewonnenen ätherische Ölen und duftenden Lebensmitteln verbunden. Die Basisemotionen welche relativ einfach durch Aromatherapie hervorgerufen werden können sind vor allem Freude, Ekel oder Angst.1 Man kann davon ausgehen, dass Lavendel meistens ein Gefühl der Freude hervorruft und Lavendel wird daher gerne bei Depressionen verwendet oder um Angst abzuwenden.2 Aromatherapie ist mit einer individualpsychologischen Sichtweise anzugehen, damit keine unerwünschten Basisemotionen hervorgerufen werden. Pauschal können keine ätherischen Öle genannt werden, welche Basisemotionen hervorrufen. Vor der Aromatherapie kann die zu behandelnde Person nach ihren Erinnerungen und Gefühlen bei einem Duft befragt werden und falls Basisemotionen wie Wut, Ekel, Furcht, Verachtung oder Traurigkeit in Zusammenhang mit dem ätherischen Öl aufkommen, ist dieses bei der Aromatherapie zu vermeiden.



Themenbezogene Artikel die Sie interessieren könnten:

Ätherisches Öl und angstlösende Aromatherapie


 

Dieses Buch könnte Sie interessieren:  

Gefühle lesen: Wie Sie Emotionen erkennen und richtig interpretieren von Paul Ekman

 

1. Emotion. 2011 Dec;11(6):1331-5. doi: 10.1037/a0024437. Epub 2011 Jul 25.

Basic emotions elicited by odors and pictures.

Croy I1, Olgun S, Joraschky P.


2. Basic emotions induced by odorants: a new approach based on autonomic pattern results.

J Auton Nerv Syst 1999 Feb;75(2-3):176-83

E Vernet-Maury, O Alaoui-Ismaïli, A Dittmar, G Delhomme, J Chanel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen