Donnerstag, 9. April 2015

Abnehmen mit Detox Tee

Als Ärztin werde ich oft auf Ernährungstipps angesprochen. Grade wenn Frauen mich danach fragen, dann weiß ich, dass damit nicht allein "gesund bleiben" sondern auch "Abnehmen" gemeint ist. Täglich 3 Tassen Detox Tee trinken, schon vergeht der Appetit für 24 Stunden. Die Wirkung? Ungewiss. Im schlimmsten Falle sind Detox Tees teuer und wirkungslos und manchmal weiß man garnicht genau was drin steckt und die Hersteller werben sogar mit "Geheimzutaten". Sorry, aber: Nur wer mehr Kalorien verbraucht, als er zu sich nimmt, der wird dauerhaft abnehmen und dabei kann Detox Tee sinnvoll unterstützen.


Orange-Zitrone-Ingwer Detox Tee Blattgold Dr.Becker ®


Sport
Die meisten Frauen wollen abnehmen und ihre Problemzonen verändern. Um diesem Traum näher zu kommen, reicht es allein nicht aus Detox Tee zu trinken. Das beste Rezept für langfristigen Diät Erfolg und sichtbare Ergebnisse ist eine Änderung des Lebensstils mit mäßig Sport und gesunder Ernährung. Eine gut trainierte Muskulatur verbrennt langfristig gesehen mehr Fett und das sogar im Schlaf. Auch die Ernährung muss stimmen. Der Körper braucht bei sportlicher Aktivität viel Flüssigkeit die man ihm in Form von Detox Tee zuführen kann und Proteine, um sich zu regenerieren und Muskeln aufzubauen. Die wenigsten Frauen wollen Muskeln aufbauen, aber Muskeln sind schön und haben Vorteile. Sie erhöhen den Grundumsatz und sorgen für eine bessere Haltung. Krafttraining strafft und festigt die Haut, das Bindegewebe und kann gezielt Problemzonen bearbeiten. 

Regeneration
Auch Regeneration ist wichtig für einen Gleichgewichtszustand des Körpers und der Seele. Hier kommt wieder der Detox Tee ins Spiel, denn Teetrinken fördert die Gelassenheit. Die Regeneration beschreibt das Gegenteil einer zehrenden Diät. Die unterschiedlichen Symptome einer Diät wie Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Schwäche können durch regelmäßige Regeneration behoben werden. Teepausen, Sauna, Massagen, Bäder oder leichte Bewegung wie Spaziergänge sind Möglichkeiten, um den Tag bewusst zu gestalten und einen Zustand körperlicher und geistiger Entspannung herbeizuführen. Massage mit ätherischem Öl hilft z.B. gegen Muskelschmerzen nach dem Sport und regt den Stoffwechsel des Bindegewebes an. Ambitionierte Detox Diät Treibende nehmen die Regeneration genau so wichtig wie gesunde Ernährung und Sport!1

Videoanleitung zur Herstellung eines Badezusatzes mit ätherischem Öl: 





Tipps zum Abnehmen
Viele Frauen gehen mit großem "Kampfgeist" an eine Detox Diät ran und hungern gleich einen Tag nach dem anderen. Wer derart kämpferisch seinen Körper strapaziert, wird auf Dauer völlig ausgelaugt sein. Die Folge davon wenn man sich keine Entspannung gönnt können Leistungsknicks, Erschöpfung und Diätabbruch sein.
Für alle Detox Diät Freunde, die ihre Detox Diät optimal gestalten wollen, habe ich wichtige Tipps zusammengestellt:
Tipp 1: Nicht übertreiben! Es gilt nicht: "Viel hilft viel"... Zwei Kannen Tee oder weniger reichen völlig.
Tipp 2: Kein Stress! Nehmen Sie sich Zeit zum Teetrinken. Wer hektisch eine Kanne Tee trinkt und danach schnell ins Fitnessstudio hetzt, der überfordert sich und erholt sich nicht.
Tipp 3: Nach dem Teetrinken an die frische Luft, denn der Körper brauch jetzt Sauerstoff zum Entgiften und kümmert sich dann um freie Radikale und "oxidativen Stress".
Tipp 4: Immer daran denken: Eine Detox Diät ist kein Kampf gegen den Körper sonder ein Miteinander!
Tipp 5: Während des Teetrinkens nicht essen. Das behindert das "Entschlacken", also den Abbau von Schadstoffen aus dem Körper.
Tipp 6: Die Regeneration des Körpers durch Detox Tee kann verbessert werden indem sanfte Massagen der Haut mit speziellen ätherischen Ölen durchgeführt werden. Hierzu gibt es weitere Artikel im Blog: Entschlacken mit ätherischen Ölen und Grapefruit-Massageöl für einen flachen Bauch. Ätherische Öle machen die Haut geschmeidig, regen den Entgiftungsprozesse und die Fettverbrennung an und können sogar Hungergefühle dämpfen. Videoanleitung zum Mischen eines Grapefruit Massageöls:






Detox Tee
Ein guter Detox Tee entgiftet und kann eine Detox-Diät unterstützen. Bei der klassischen Entschlackung, die traditionell als Frühjahrkur durchgeführt wird, wird empfohlen harntreibende Kräutertees zu trinken, um die Nieren zu spülen und Giftstoffe auszuscheiden. Dafür sind beispielsweise besonders gut die Blätter der Brennessel für einen Teeaufguss geeignet. Video zur Herstellung eines Detox Tees mit Brennessel und grünem Tee:




Bei einem Detox Tee aus Zitrusfrüchten helfen die ätherischen Öle aus der Schale gegen die Müdigkeit und Abgeschlagenheit bei einer Diät und der Saft der Zitrusfrüchte liefert wertvolle Vitamine und Antioxidantien
Video zur Herstellung eines Ingwer-Zitrone Detox Tees.




Grüner Tee wird gerne in Detox Tee verwendet weil er belebt und freie Radikale neutralisiert. Beim Detox Tee handelt es sich allerdings nicht um das selbe Prinzip wie bei einer Entschlackung, auch wenn der Begriff manchmal zu Werbezwecken fällt. Bei richtigen Entschlackungskuren ist es manchmal sinnvoll diese unter ärztlicher Aufsicht durchzuführen, wenn gesundheitlich Risiken bestehen. Mit klassischen Entgiftungs-Kuren hat eine Detox-Diät also nicht viel gemeinsam. Zwar werden zur Unterstützung einer Detox Diät Heilpflanzen in Form von Tees eingesetzt, jedoch ohne therapeutische Ziele. Das Ziel des Gewichtsverlust hat einen ästhetischen Stellenwert und keinen medizinischen Hintergrund.




Quellen:
Sportsfreund 11/2014. Sportkolumne von Regina Halmich. Willkommen im Diät-Dschungel. S. 17. 
Sportsfreund 11/2014. Das perfekte Workout. Fitness für Frauen. S.51-53. 
Sportsfreund 11/2014. Sauna nach dem Training. Regeneration Heiss und Heftig. S. 55-56.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen